Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Search in posts
Search in pages

Herzlich Willkommen auf

WELS REPORT

Wir sind stets am Tatort des Geschehens, egal ob Politik, Wirtschaft, Lifestyle oder die automobile Szene.
Sie sehen auf unserer Seite brandaktuelle Videos und TV Berichte aus Wels und Umgebung.

Unser Top Thema “G`mosert” ist am Puls der Zeit und behandelt alle relevanten Themen satirisch und frech.
Wer sich einen kleinen Patzer erlaubt – G`mosert wird immer – egal ob über “Volksliebling Strache” oder “Welser Politgrößen”. Beim Wels Report bekommt jeder sein gerechtes Fett weg.
Ihre Meinung ist uns wichtig! Jeder Tatort wird von uns unter die Lupe genommen.
Melden Sie sich bei uns unter: news@wels-report.at

Ihre beobachteten “Sünden” werden von uns zur “Buße” gebracht. Kein Vergehen bleibt ungeahndet und vergessen Sie nicht, ein jeder hat das Recht zum “Mosern”.

Empfehlungen der

REDAKTION

G(e)mosert | Folge 34 – Lachleitner

Pointiert, mit “spitzer Zunge” und mit einer ordentlichen Brise Satire bringt Chefredakteur Helmut Moser die kleinen und großen “Aufreger” auf den Punkt. (SATIRE)

Rustica – tutto di prima classe

Die nächsten siegreichen 3 sind – Bildmitte – „Starkellner“ Andrea, links Denisa und rechts Daniela in der
„Rustica“ in Wels. Der beste Italiener rund um die Messestadt mit einem Service Team: „tutto di prima classe“. „Balumbo“ – nicht im Bild agiert als „Hexenmeister“ in der Küche.

Aktuelle

BEITRÄGE

G(e)mosert | Folge 34 – Lachleitner

Pointiert, mit “spitzer Zunge” und mit einer ordentlichen Brise Satire bringt Chefredakteur Helmut Moser die kleinen und großen “Aufreger” auf den Punkt. (SATIRE)

Schnäppchenmarkt Wels

Zahlreiche „Schnäppchenjäger“ war in der Welser City – frei nach dem Motto „Heißes Wetter – heiße Preise“ hielten viele Ausschau nach allerlei günstige Waren…

Brand einer Fritteuse in einem Wohnhaus in Eberstalzell

In Eberstalzell (Bezirk Wels-Land) hat Sonntagmittag eine Fritteuse in einem Wohnhaus gebrannt. Zwei Feuerwehren wurden alarmiert. Der Brand konnte mit einer Löschdecke weitgehend eingedämmt werden.

Die Hausbesitzer konnten den Brand bereits mit einer Löschdecke eindämmen. Die Feuerwehr brachte das Gerät ins Freie und konnte den Brand endgültig ablöschen. Verletzt wurde niemand.

AKTUELL

Brand einer Fritteuse in einem Wohnhaus in Eberstalzell

In Eberstalzell (Bezirk Wels-Land) hat Sonntagmittag eine Fritteuse in einem Wohnhaus gebrannt. Zwei Feuerwehren wurden alarmiert. Der Brand konnte mit einer Löschdecke weitgehend eingedämmt werden.

Die Hausbesitzer konnten den Brand bereits mit einer Löschdecke eindämmen. Die Feuerwehr brachte das Gerät ins Freie und konnte den Brand endgültig ablöschen. Verletzt wurde niemand.

Dé­jà-vu: Katze “Chili” in Wels-Lichtenegg wieder mit Drehleiter der Feuerwehr vom Dach gerettet

Ein Déjà-vu-Erlebnis gab es Samstagvormittag für die Feuerwehr, eine Tierbesitzerin und Katze “Chili” im Welser Stadtteil Lichtenegg.

Katze “Chili” nutzte ein offenes Dachfenster für einen Ausflug auf das Hausdach, wo ihr die ungewohnte Höhe dann aber doch unheimlich wurde. Aufgrund der vorhandenen Dacheindeckung wäre ein eigenständiger Rettungsversuch ohne entsprechender Absturzsicherung zu gefährlich gewesen. Bereits vor etwas mehr als drei Jahren befand sich Katze “Chili” gemeinsam mit einer anderen Katze in der selben Notlage. Auch damals wurde die Samtpfote von der Feuerwehr vom Dach geholt.

Die Tierbesitzerin hielt Rücksprache mit der Feuerwehr, welche Katze “Chili” erneut mittels Drehleiter auf den Boden der Tatsachen zurückholte.

Auto auf Welser Autobahn bei Marchtrenk nach Kollision mit LKW überschlagen

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich Freitagfrüh auf der A25 Welser Autobahn bei Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) ereignet. Ein PKW überschlug sich in einem Baustellenbereich nach einer Kollision mit einem LKW.

Der Unfall ereignete sich auf der A25 Welser Autobahn in Fahrtrichtung Knoten Haid, bei Marchtrenk.
“Ein 24-jähriger Bulgare fuhr am 05. August 2022 gegen 07:30 Uhr mit einem Sattelkraftfahrzeug auf der A25 Welser Autobahn in Richtung Linz. Bei einer im Bereich Wels-Terminal eingerichteten Baustelle fuhr er auf die dortige Leitschiene auf. Anschließend geriet sein Fahrzeug ins Schleudern und kollidierte zuerst mit dem PKW einer 40-jährigen Rumänin und dann mit der Mittelleitschiene. Der PKW drehte sich durch den Anprall und kam in weiterer Folge mit dem Dach auf der Fahrbahn zum Liegen. Dabei wurde die Fahrzeuglenkerin schwer verletzt und mit der Rettung ins Klinikum Wels verbracht”, berichtet die Polizei.
Die Einsatzkräfte wurden zu einem Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen alarmiert – die Rede war anfangs von einem vollbestzten Auto – wie sich dann herausgestellt hat, war jedoch nur eine Person im Fahrzeug und diese war bis zum Eintreffen der Feuerwehr auch bereits aus dem überschlagenen Wagen befreit. Die Feuerwehr errichtete einen Sichtschutz und unterstützte den Rettungsdienst und Notarzt bei der Versorgung der Verletzten. Der LKW blieb nach dem Baustellenbereich stehen. Der LKW-Lenker blieb unverletzt. Ein Teil der Ladung war verrutscht.

Die A25 Welser Autobahn war in Fahrtrichtung Knoten Haid rund eine Stunde für den Verkehr gesperrt. Sieben Kilometer Stau vor der Unfallstelle waren die Folge.

GEMOSERT

G(e)mosert | Folge 34 – Lachleitner

Pointiert, mit “spitzer Zunge” und mit einer ordentlichen Brise Satire bringt Chefredakteur Helmut Moser die kleinen und großen “Aufreger” auf den Punkt. (SATIRE)

G(e)mosert | Folge 33 – Regierung am Sand

Pointiert, mit “spitzer Zunge” und mit einer ordentlichen Brise Satire bringt Chefredakteur Helmut Moser die kleinen und großen “Aufreger” auf den Punkt. (SATIRE)

G(e)mosert | Folge 32 – Autofreier Stadtplatz

Pointiert, mit “spitzer Zunge” und mit einer ordentlichen Brise Satire bringt Chefredakteur Helmut Moser die kleinen und großen “Aufreger” auf den Punkt. (SATIRE)

LIFESTYLE & AUTO

Schnäppchenmarkt Wels

Zahlreiche „Schnäppchenjäger“ war in der Welser City – frei nach dem Motto „Heißes Wetter – heiße Preise“ hielten viele Ausschau nach allerlei günstige Waren…

„Wels bewegt“: Teil zwei ab Dienstag, 16. August

In der zweiten Augusthälfte startet wie geplant der zweite Abschnitt der erweiterten Ausgabe von „Wels bewegt“.

Von Dienstag, 16. August bis zum Herbstbeginn am Freitag, 23. September gibt es wieder täglich außer an Feiertagen unter der Woche – und teilweise auch am Wochenende – kostenlose Sport- und Bewegungsangebote an verschiedenen öffentlichen Orten in der Stadt.

Rund 800 Teilnehmer haben sich heuer bereits von Ende Mai bis Anfang Juli im ersten Teil der Aktion kostenlos und ohne Voranmeldung sprichwörtlich fleißig bewegt. Diesmal stehen bei den mehr als 110 Einheiten folgende Sportarten auf dem Programm: Yoga, Meditation, Hula Hoop, Zumba®, Piloxing, Fitbox, Körperhaltung, Functional Fitness, Smovey, Qigong, Fitbox, Rückenfitness, Feldenkrais, LaBlast, Rumpf ist Trumpf, Körperhaltung, Waldbaden und Mobilisations- und Faszientraining. Die Einheiten richten sich – sofern nicht anders angegeben – an alle Altersgruppen und dauern jeweils zwischen 30 und 90 Minuten.

Um wirklich für alle Bewegungs- und Sportfreudigen etwas zu bieten, gibt es auch im zweiten Teil wieder Einheiten speziell für Kinder sowie – im heurigen Jahr erstmals im Programm – Einheiten für körperlich Beeinträchtigte. Ein Early-Bird-Lauftreff für Einsteiger und leicht Fortgeschrittene, ein Pilates-Programm speziell für Frauen sowie ein „Waldbaden-Spezial“ am Reinberg zum Herbstanfang runden das Angebot ab.

Ziel ist und bleibt die Motivation der Bevölkerung zu mehr Sport und Bewegung durch unverbindliches, niederschwelliges und kostenloses Ausprobieren neuer Sportarten ohne Anmeldung. Die Einheiten finden zu allen Tageszeiten vom Vormittag bis zum Abend und vorzugsweise wieder im Freien an öffentlichen Grünanlagen und Plätzen (z.B. Burggarten, Pollheimerpark, Volksgarten, Welldorado, Calisthenics Park, Reinberg etc.) statt. Erstmals ist heuer bei Schlechtwetter teilweise auch das Ausweichen an Orte mit einem Dach über dem Kopf möglich.

Der heuer neu eingeführte „Fit-Pass“ erfreute sich im ersten Teil großer Beliebtheit, weshalb er auch nun wieder angeboten wird. Den Pass erhält jeder Teilnehmer beim erstmaligen Besuch einer Einheit vom jeweiligen Trainer. Für alle besuchten Programmpunkte gibt es Treuepunkte, die nach dem Ende der heurigen „Wels bewegt“-Ausgabe in Belohnungen umgetauscht werden können.

Bildmontage; Fotocredit: Stadt Wels

Sommer-Pop-up Konzerte in Wels

BEATLES- und ABBA Tribute Bands sorgen für einmalige nostalgische Musikmomente!
„MAMMA MIA“: Die Pop-up Konzerte bei freiem Eintritt bringen internationale Hits nach Wels

Musikliebhaberinnen und -liebhaber dürfen sich heuer auf drei magische Abende mit drei internationalen Top-Acts in drei Stadtteilen freuen.

Die Pop-up-Konzerte bei freiem Eintritt, veranstaltet von der Wels Marketing & Touristik GmbH, verleihen bereits zum 3. Mal in Folge dem Sommer in Wels einen zusätzlichen musikalischen Touch. Und es ist für jeden (Musik-) Geschmack etwas dabei! Neben den „Stars of Blues & Boogie-Woogie“, die bereits im letzten Jahr für beste Laune sorgten und heuer am 19. August in der Neustadt den Anfang machen, heizen in diesem Jahr auch erstmals zwei Tribute Bands den Musikbegeisterten ordentlich ein. So hält die Beatles Cover Band „HELP!“ am 26. August in Wels in der Vogelweide an, gefolgt von „ABBORN“.

Die ABBA Tribute Gruppe rundet die Konzertreihe am 23. September in der Pernau ab und sorgt für das perfekte Grand Finale! Infos und Anmeldung unter www.wels.at/popupkonzerte.

Bildmontage. Fotocredit: abborn_promo_photo; Manuel Tabacchi; Urska Batistic

Burggartenkonzert – The BigBand DeLuxe

Neuer Name, neue Uniformen! Das nimmt „The BigBand DeLuxe“ (vormals Wösblech Delüx) nun zum Anlass, die besten Songs der Golden Swing-Ära in einen Abend zu packen. Mit Ohrwürmern und Hits von Frank Sinatra, Ella Fitzgerald, Benny Goodman, Dean Martin und vielen mehr werden The „BigBand DeLuxe“ und die beiden Sänger Sonja Binder und Daniel Roitinger den Burggarten (beziehungsweise bei Schlechtwetter das Stadttheater) zum Swingen bringen.

Eintritt: Frei
Info: Stadt Wels, Dienststelle Veranstaltungsservice und VHS (Rainerstraße 2), Tel. +43 7242 235 7040, E-Mail: vas@wels.gv.at, Internet www.wels.at/kulturinwels

Unter der Hotline Tel. +43 7242 235 7350 (Sprachbox) gibt es am Veranstaltungstag ab 18:30 Uhr bei unbeständigem Wetter Infos, wo das Konzert tatsächlich stattfindet.

Bildhinweis: Privat

Sommerschnäppchenmarkt 2022

Schnäppchenjäger aufgepasst – Heiße Preise bei über 35 Teilnehmern beim Welser Schnäppchenmarkt

Am 06. August ist es wieder so weit! In Wels findet wieder der alljährliche Sommerschnäppchenmarkt statt.

Die Besucherinnen und Besucher erwarten von 9 bis 16 Uhr wieder heiße Prozente beim Shoppen in der Welser Innenstadt! Ob in den über 40 Zelten vor den Shops oder auch in den Geschäften: die besten Labels der exklusivsten Boutiquen, Shops und Filialen gibt es wieder zum Schnäppchenpreis bei über 35 Partnern!

Davor, zwischendurch und danach laden die Welser Gastronomen, der Welser Wochenmarkt und die Eisdielen zum Verweilen ein.

Bildmontage; Foto: Stadt Wels

WERBUNG

AUS DER REGION

Magazine der Moser Medien Group Austria

Wählen Sie Ihr gewünschtes Magazin

4 Videos

PARTNER

Scroll to top