Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Herzlich Willkommen auf

WELS REPORT

Wir sind stets am Tatort des Geschehens, egal ob Politik, Wirtschaft, Lifestyle oder die automobile Szene.
Sie sehen auf unserer Seite brandaktuelle Videos und TV Berichte aus Wels und Umgebung.

Unser Top Thema “G`mosert” ist am Puls der Zeit und behandelt alle relevanten Themen satirisch und frech.
Wer sich einen kleinen Patzer erlaubt – G`mosert wird immer – egal ob über “Volksliebling Strache” oder “Welser Politgrößen”. Beim Wels Report bekommt jeder sein gerechtes Fett weg.
Ihre Meinung ist uns wichtig! Jeder Tatort wird von uns unter die Lupe genommen.
Melden Sie sich bei uns unter: news@wels-report.at

Ihre beobachteten “Sünden” werden von uns zur “Buße” gebracht. Kein Vergehen bleibt ungeahndet und vergessen Sie nicht, ein jeder hat das Recht zum “Mosern”.

Empfehlungen der

REDAKTION

G(e)mosert | Folge 23

Pointiert, mit “spitzer Zunge” und mit einer ordentlichen Brise Satire bringt Chefredakteur Helmut Moser die kleinen und großen “Aufreger” auf den Punkt. (SATIRE)

Die Welserin | Oktober

Unsere Welserin des Monats Oktober stellt sich vor:

Na, Na – unser Fotograf kam ganz schön ins Schwitzen beim Fotoshooting mit der rassigen Bärbel. Nach der Eröffnung des neuen Kaiser-Josef-Platzes kehrte die Hübsche noch im Café Hoffmann ein und traf unsere Kamera-Crew. Exklusiv für Wels-Report stellte sich die studierte Publizistin aus Kärnten dann für uns vor die Linse.

Da sind wir nicht kleinlich und küren sie zu unserer „Welserin“ des Monats Oktober.

Fotocredit: Christian Charous

Helmut Moser im Gespräch zur Wahl in OÖ

Die Wahl ist geschlagen. Strahlende Gesichter bis hin zu Blicken der maßlosen Enttäuschung – um nicht Verzweiflung zu sagen – auch in der Messestadt spürte man am Wahlabend eine Heiß-Kalt Stimmung.

Neue Gesichter werden in den nächsten Jahren in der Stadtpolitik mitmischen, einige wieder verschwinden.
Bürgermeister Andreas Rabl wurde für seinen Einsatz belohnt – manch andere müssen wohl noch an ihrem Programm für Wels – und vor allem auch für deren Bürger – feilen. Die Menschen sind aufmerksam, wachsam und kritisch – vielleicht mehr als je zuvor. Von der Politik wird Einsatz verlangt und diese Arbeit wird ab den ersten Tag nach der Wahl schon wieder beobachtet und bewertet. Denn wie heißt es so schön: „Nach der Wahl ist vor der Wahl“ …

Helmut Moser beobachtete die Stimmung am Sonntag im Welser Wahlstudio. Sehen Sie hier seine Analyse und Meinung…

Der Kaiser-Josef-Platz ist offiziell eröffnet

Nach 34 Wochen Baustelle wurde der neue Kaiser-Josef-Platz mit einer großen Eröffnungsfeier offiziell eröffnet. Zahlreiche Besucher nutzten das spätsommerliche Wetter und das vielfältige Rahmenprogramm um sich den neuen KJ anzusehen, gemeinsam die Eröffnung zu feiern und bis in die Abendstunden bei der ShoppingNight einzukaufen. Vom Stadtmarkt mit kulinarischem Biergarten bis hin zu Bühnenshows etc. war für jeden etwas dabei.

Fotorechte: Stadt Wels, Wels Marketing & Touristik GmbH

Aktuelle

BEITRÄGE

Jahresfeier am Bauernmarkt Wels

Jahresfeier am Bauernmarkt Wels am 22. 10. 2021
29 Jahre ist es schon her, dass der Bauernmarkt Wels eröffnet, und vor vier Jahren neugestaltet wurde.

Daher gibt es am 22. Oktober ein Grillfest und Musik. Aber nur bei Schönwetter! Einige Anbieter halten Verkostungen bereit. Es sind alle eingeladen, den Jahrestag mitzufeiern und einen gemütlichen Nachmittag am Bauernmarkt
zu verbringen. Erzeugnisse aus der Region und Schmankerl aus bäuerlicher Produktion direkt vom Erzeuger werden angeboten.

Der Bauernmarkt findet jeden Freitag – außer an Feiertagen – von 13.00 – 17.00 Uhr auf dem Gelände der Landwirtschaftskammer Wels, Rennbahnstraße 15 statt.

Fotocredit: Bauernmarkt Wels

Ölbindearbeiten in Marchtrenk

Ein größerer Ölaustritt hat Donnerstagabend in einer Siedlungsstraße in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) für einen Einsatz der Feuerwehr gesorgt.

Die Einsatzkräfte standen mit Ölbindearbeiten im Einsatz, um zu verhindern, dass Öl in den Kanal gelangt. Die Ölspur wurde mit Bindemittel abgestreut, ebenso wurde im Bereich von Wasserlachen versucht, das Öl bestmöglich mittels Ölbindevlies zu binden.

G(e)mosert | Folge 23

Pointiert, mit “spitzer Zunge” und mit einer ordentlichen Brise Satire bringt Chefredakteur Helmut Moser die kleinen und großen “Aufreger” auf den Punkt. (SATIRE)

AKTUELL

Ölbindearbeiten in Marchtrenk

Ein größerer Ölaustritt hat Donnerstagabend in einer Siedlungsstraße in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) für einen Einsatz der Feuerwehr gesorgt.

Die Einsatzkräfte standen mit Ölbindearbeiten im Einsatz, um zu verhindern, dass Öl in den Kanal gelangt. Die Ölspur wurde mit Bindemittel abgestreut, ebenso wurde im Bereich von Wasserlachen versucht, das Öl bestmöglich mittels Ölbindevlies zu binden.

Lackierarbeiten lösten Einsatz der Feuerwehr aus

Lackierarbeiten in einer Tiefgarage einer Wohnhausanlage in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) haben Dienstagabend einen Einsatz der Feuerwehr ausgelöst.

Die Feuerwehr wurde zu Brandgeruch in einer Tiefgarage gerufen. Ein Geruch konnte von den Einsatzkräften wahrgenommen werden, dieser dürfte jedoch auf Lackierarbeiten zurückzuführen sein. Ein Einschreiten der Feuerwehr war zum Glück nicht notwendig.

Stichwahl überrascht gleich in mehreren Städten und Gemeinden

Die Ergebnisse der Stichwahlen um die Ämter der Bürgermeisterin beziehungsweise des Bürgermeisters in 72 Gemeinden haben am Sonntag einige Überraschungen mit sich gebracht.

ÖVP verliert an SPÖ
Gleich in mehreren Bezirkshauptstädten – in Eferding, Freistadt, Schärding und Vöcklabruck haben die bisherigen ÖVP-Bürgermeister beziehungsweise Bürgermeisterinnen die Wahl an die SPÖ-Kandidaten verloren.
In Buchkirchen konnte sich Nikon Baumgartner (SPÖ) gegen die bisher amtierende Bürgermeisterin und im ersten Wahlgang noch vorne liegende Kandidatin Regina Rieder (ÖVP) durchsetzen.
In Pichl bei Wels (Bezirk Wels-Land) setzte sich Franz Scheiböck (SPÖ) im Duell um den Bürgermeistersessel gegen die amtierende Bürgermeisterin Gabriele Aicher (ÖVP) durch.

ÖVP verliert an FPÖ
Auch Pucking (Bezirk Linz-Land) verliert Dr. Robert Aflenzer (ÖVP) in der Stichwahl sein Amt an den Herausforderer Thomas Altof (FPÖ). Walter durchgesetzt.
Ebenso hat sich in Enzenkirchen (Bezirk Schärding) Christian Gmundner (FPÖ) gegen den Leander Ertl (ÖVP) durchgesetzt.
In Aurolzmünster (Bezirk Ried im Innkreis) hat Peter Kettl (FPÖ) die Wahl für sich entschieden.

ÖVP verliert an GRÜNE
In Attersee am Attersee (Bezirk Vöcklabruck) hat sich Rudolf Hemetsberger (GRÜNE) gegen Philip Weissenbrunner (ÖVP) durchgesetzt.

ÖVP verliert gegen GZBWP
In Peuerbach (Bezirk Grieskirchen) hat Roland Schauer (GZBWP) die Stichwahl entgegen dem ersten Wahlgang dann deutlich gegen Wolfgang Oberlehner (ÖVP) gewonnen.

ÖVP dreht Ergebnis des 1. Wahlgangs
In Frankenburg am Hausruck (Bezirk Vöcklabruck) hat Norbert Weber (ÖVP) im zweiten Wahlgang Heinz Leprich (SPÖ) überholt.
Ebenfalls überholt hat Andreas Derntl (ÖVP) den bei der Wahl am 26. September 2021 vorne liegenden Kandidaten Erich Wahl (SPÖ) in St. Georgen an der Gusen (Bezirk Perg).

SPÖ verliert an ÖVP
In Traun (Bezirk Linz-Land) hingegen muss die SPÖ den Bürgermeistersessel an die ÖVP abgeben.

SPÖ verliert an FPÖ
In Ansfelden (Bezirk Linz-Land) hat sich Christian Partoll (FPÖ) gegen Manfred Baumberger (SPÖ) durchgesetzt.

SPÖ dreht Ergebnis des 1. Wahlgangs
In Ohlsdorf (Bezirk Gmunden) hat Ines Mirlacher (SPÖ) das Stimmverhalten nach dem ersten Wahlgang zu ihren Gunsten gegen die amtierende Bürgermeisterin Christine Eisner (ÖVP) gedreht.
Stefan Schöfberger (SPÖ) hat in Ried im Traunkreis (Bezirk Kirchdorf an der Krems) den im ersten Wahlgang vorne liegenden Helmut Hechwarter (ÖVP) überholt.
In Steyregg (Bezirk Urfahr-Umgebung hat Gerhard Hintringer (SPÖ) seinen Herausforderer David Lackner (SBU) im zweiten Wahlgang überholt.
In Eberschwang (Bezirk Ried im Innkreis) hat Josef Bleckenwegner (SPÖ) das Ergebnis des ersten Wahlgangs noch zu seinen Gunsten gedreht und setzt sich mit nur 13 Stimmen Vorsprung gegen Patrick Lang (BEd) durch.

Liste Raab sichert sich das Bürgermeisteramt
Agnes Reiter (Raab) hat sich in Raab (Bezirk Schärding) auch beim zweiten Wahlgang knapp gegen Alois Mayr (ÖVP) durchsetzen können.

Nur drei Stimmen Unterschied
Vera Pramberger (SPÖ) hat sich mit nur drei Stimmen Vorsprung in der Bezirkshauptstadt Kirchdorf an der Krmes gegen Alexander Hauser (ÖVP) durchgesetzt.

Vier Abstimmungen in den kommenden zwei Wochen
Am kommenden Sonntag (17.10.2021) sind die Wählerinnen und Wähler in Pinsdorf (Bezirk Gmunden), Hinterstoder (Bezirk Kirchdorf an der Krems) und St. Oswald bei Freistadt (Bezirk Freistadt) und am 24. Oktober 2021 dann in Reichenau im Mühlkreis (Bezirk Urfahr-Umgebung) nochmals aufgerufen, über den verbleibenden Bewerber mit “ja” oder “nein” abzustimmen, nachdem die jeweils Zweitplatzierten ihre Kandidatur zurückgezogen haben.

GEMOSERT

G(e)mosert | Folge 23

Pointiert, mit “spitzer Zunge” und mit einer ordentlichen Brise Satire bringt Chefredakteur Helmut Moser die kleinen und großen “Aufreger” auf den Punkt. (SATIRE)

G(e)mosert | Folge 22

Pointiert, mit “spitzer Zunge” und mit einer ordentlichen Brise Satire bringt Chefredakteur Helmut Moser die kleinen und großen “Aufreger” auf den Punkt. (SATIRE)

G(e)mosert | Folge 21

Pointiert, mit “spitzer Zunge” und mit einer ordentlichen Brise Satire bringt Chefredakteur Helmut Moser die kleinen und großen “Aufreger” auf den Punkt. (SATIRE)

LIFESTYLE & AUTO

Jahresfeier am Bauernmarkt Wels

Jahresfeier am Bauernmarkt Wels am 22. 10. 2021
29 Jahre ist es schon her, dass der Bauernmarkt Wels eröffnet, und vor vier Jahren neugestaltet wurde.

Daher gibt es am 22. Oktober ein Grillfest und Musik. Aber nur bei Schönwetter! Einige Anbieter halten Verkostungen bereit. Es sind alle eingeladen, den Jahrestag mitzufeiern und einen gemütlichen Nachmittag am Bauernmarkt
zu verbringen. Erzeugnisse aus der Region und Schmankerl aus bäuerlicher Produktion direkt vom Erzeuger werden angeboten.

Der Bauernmarkt findet jeden Freitag – außer an Feiertagen – von 13.00 – 17.00 Uhr auf dem Gelände der Landwirtschaftskammer Wels, Rennbahnstraße 15 statt.

Fotocredit: Bauernmarkt Wels

SELBSTVERTEIDIGUNGSKURSE

STADT WELS UNTERSTÜTZT SELBSTVERTEIDIGUNGSKURSE FÜR FRAUEN

Seit mehr als zwei Jahrzehnten trägt der Polizeisportverein Wels zwei Mal jährlich mit speziellen Selbstverteidigungskursen zu mehr Sicherheit für Frauen bei. Die Stadt unterstützt dabei den Ankauf von Trainingsutensilien finanziell.

Die Trainer sind allesamt ausgebildete Polizisten oder verfügen über Kampfsporterfahrung. Sie sind bemüht, die Techniken verständlich zu übermitteln, und gehen auch auf die Bedürfnisse der Teilnehmerinnen ein. Diese sollen nach dem Kurs mit gestärktem Selbstvertrauen auftreten und sich in speziellen Situationen richtig verhalten können.
Zwar sind Übergriffe jeglicher Art an Frauen immer wieder ein Thema. Studien bestätigen jedoch, dass 84 Prozent jener Frauen, die sich bei einem Überfall entsprechend zur Wehr setzten, ihre Angreifer zum Aufgeben zwingen konnten.

Anmeldungen für die nächsten Kurse sind ab sofort per E-Mail unter svt.psv.wels@gmail.com oder unter Tel. +43 5 9133 472 400 möglich, los geht es wieder im kommenden Jänner. Nähere Infos zu den Kursen gibt es unter www.psv-wels.at im Internet.

Fotocredit: Stadt Wels

THALHEIMER LADEN ERÖFFNET

Eröffnung des Thalheimer Ladens im neuen Pfarrzentrum

Im Zuge des Erntedankfestes wurde am Sonntag, 10. Oktober der neue Thalheimer Laden im Pfarrzentrum eröffnet.
Das von der Lebenshilfe OÖ geführte Geschäft bietet Lebensmittel von Thalheimer Landwirten sowie von regionalen Produzenten.

Am Sonntag waren im Zuge der feierlichen Eröffnung eine Vielzahl von Thalheimern vor Ort, die Verkäufer hatten alle Hände voll zu tun. Bei ihren Eröffnungsreden wiesen der Bürgermeister Andreas Stockinger und der Geschäftsführer der Lebenshilfe OÖ, Mag. Gerhard Scheinast, auf die steigende Bedeutung der regionalen Versorgung hin und wie Projekte wie der Thalheimer Laden dies unterstützen können. Produkte von ca. 30 Produzenten werden im Laden von Menschen mit Beeinträchtigung und Mitarbeitern der Lebenshilfe-Werkstätten Wels verkauft. Dieses Inklusions-Projekt der Lebenshilfe OÖ für Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung wird bereits in mehreren Läden in OÖ umgesetzt.

Durch die Initiative von Thalheimer Landwirten wurde das Projekt mit der Unterstützung der Marktgemeinde Thalheim und der Leader-Region Wels-Land verwirklicht.

BAMMINGER RALLYE

Das Subaru Bamminger Team und Senkrechtstarter Michael Lengauer mit Co Andreas Tauerböck starten bei der 3 Städte Rallye in Bayern!

Durch die Absage der Niederösterreich Rallye entschloss man sich kurzerhand die zur Deutschen Meisterschaft zählende ADAC 3 Städte Rallye in den Österreichischen Meisterschafts-Kalender aufzunehmen. Die mit 3 Sonderprüfungen in Rohrbach nach der Jänner-Rallye mehr oder weniger eine 2. Heimrallye für Lengauer ist.

“Nach der doch längeren Pause freue Ich mich endlich wieder im „Bamminger Subaru“ sitzen zu dürfen.
Die Herausforderung 3 Städte Rallye wird keine leichte, denn neben den österreichischen Spitzenpiloten
wartet eine bärenstarke deutsche Konkurrenz auf uns.“! – sagt Michael Lengauer.

Gestartet wird am Freitag 14.10 um 15:20 Uhr mit der Sonderprüfung Peilstein – eine der drei österreichischen Prüfungen.

Ausgezeichnet! – Autohaus Leeb in Wels

Großartige Neuigkeiten vom Welser Autohaus Leeb.
Die Leser des renommierten Magazins „firmenwagen“ kürten sie zum Autohaus des Jahres.

Das Autohaus Leeb in Wels ist ein seit 1980 persönlich geführtes Familienunternehmen mit über 60 Mitarbeitern.
Die Marken Citroen, Peugeot, sowie die Premium-Marke DS Automobiles sind vertreten.
Der 2017 an der Osttangente in Wels errichtete Neubau im avantgardistischen Design bietet Kunden nicht nur Neuwagen, sondern auch Jung- und Jahreswagen, eine moderne Werkstätte, Fahrzeugaufbereitung sowie eine Lackiererei und Spenglerei.

Gerade sind zwei neue Modelle der DS Automobiles erschienen: der DS 4 und DS 9.
Der DS 9 kann gerne bei Leeb besichtigt oder zur Probe gefahren werden.

(von links: Klaus Platzl Markenleiter Citroen, Sead Kacar Premiumverkäufer DS & Verkaufsleiter B2B, Manuel Aigner Verkauf Citroen & B2B, GF Stefan Leeb)

Fotocredit: Autohaus LEEB

RÖMERRUNDGANG

Römerrundgang – zu Besuch in Ovilava
Als wichtiger Stützpunkt und Außenposten des Römischen Reiches erfreute sich Ovilava – das heutige Wels – schon in der Antike großer Bedeutung.

Doch wie lebte man in jener Zeit? Am 08. Oktober um 16:30 Uhr lädt eine „Römerin“ in diese faszinierende Epoche ein und präsentiert Wels auf eine spannende und bisher wenig bekannte Art und Weise. Für geschichtlich Interessierte bietet sich im Zuge dieses Rundganges die Möglichkeit, tief in die Welser Geschichte zur Zeit der Antike einzutauchen.

Die Römerin thematisiert neue Entdeckungen und interessante Erlebnisse der Vergangenheit. So manch Verborgenes wird dabei ans Licht gebracht.

Vorschau:
• 15. Oktober um 16:00 Uhr: Verborgene Räume im Minoritenkloster
• 23. Oktober um 16:00 Uhr: Märchenspaziergang durch die Welser Gärten
• 29. Oktober um 16:00 Uhr: Spaziergang mit der Wettermacherin durch Kremsmünster

Tickets und Informationen zu den Rundgängen sind in der Wels Info am Stadtplatz 44 sowie telefonisch unter 07242-67722-22 um € 8,- pro Erwachsenem oder € 4 pro Kind erhältlich.

Eine Anmeldung zum Rundgang ist erforderlich!
Mehr Infos unter www.wels.at/fuehrungen.

Der Durchführung des Rundganges liegen die aktuellen Covid19 Schutzmaßnahmen zugrunde. Für Fragen dazu steht die Wels Info zur Verfügung!

Foto: © Tourismusverband Region Wels

WERBUNG

AUS DER REGION

Magazine der Moser Medien Group Austria

Wählen Sie Ihr gewünschtes Magazin

4 Videos

PARTNER

Scroll to top