Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Lärmschutz Marchtrenk

Zeitnaher Lärmschutz für Marchtrenk – Projekt für mehr Lebensqualität kurz vor Umsetzung?

Steigendes Verkehrsaufkommen der A25 beschäftigt die Gemeinde seit vielen Jahren.
Mittels verbesserter Richtlinien von 2019 und den Verkehrszahlen der ASFINAG ist man nun in den Startlöchern für ein neues Lärmschutzprojekt.
LAbg. Vzbgm. Ing. Michael Fischer und Bgm. Paul Mahr: „Bei verbindlicher Zusage durch das Land gibt es eine Kostenbeteiligung der Stadtgemeinde“.

Fotokredit: Stadtamt Marchtrenk

Scroll to top