Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Unterhaltung für die jungen Welser

„Die Welser Jugend verhält sich in der aktuellen Krisensituation weitgehend vorbildlich“, reagiert Vbm. Gerhard Kroiß stolz auf die zahlreichen Kinder und Jugendlichen, die aufgrund der Coronavirus-Krise brav zu Hause bleiben. Um die Jugend stimmungsmäßig zu unterstützen, wurden etliche Initiativen gestartet: So bietet unsere Stadtverwaltung allen Kindern unter www.wels.at/coronavirus (siehe „Malbuch“) Wels-Motive zum Herunterladen und Ausmalen an. Die Zeichnungen; mit netten Briefen versehen; mögen so an die Bewohner der Häuser der Seniorenbetreuung weitergegeben werden.

Dabei sollten die Zeichnungen abfotografiert und danach auf Facebook unter dem Hashtag #welswirgemeinsam hochgeladen oder per E-Mail an oea@wels.gv.at oder per Post an Stadt Wels, Stadtplatz 1, 4600 Wels, z.H. Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit gesendet werden (auch der Briefschlitz beim Rathauseingang, Stadtplatz 2 ist dankbar) „Die Idee wurde geboren, da Kinderzeichnungen, immer so viel Fröhlichkeit vermitteln“, so Vzbm. Christa Raggl-Mühlberger. Damit will man in der Krise auch den älteren Menschen etwas Freude in den Alltag bringen. Sogar unsere Feuerwehr bietet unter www.feuerwehr-wels.or.at Bastelbogen und Malbuch zum Download an.

Um unsere Jugendlichen bei Laune zu halten, hat Jugendbetreuer Mario Urban, auch unter dem Pseudonym Sareth als Hip Hop Künstler tätig,
einen Song aufgenommen (www.instagram.com/stadtwels sowie unter www.facebook.com/stadt.wels). Darin ruft er unsere Jugendlichen auf, kurze Handy-Videoclips über ihre Aktivitäten während des „Hausarrestes“ (z.B. Eltern helfen, Kochen lernen etc.) zu drehen und diese dann unter www.instagram.com/stadtwels sowie unter www.facebook.com/stadt.wels zu posten.

Die besten Video-Clips werden prämiert und tolle Preise wie z.B. eine Saisonkarte für das Welldorado, Welios oder Kinogutscheine etc. sind zu gewinnen.

Fotocredit: Stadt Wels

Scroll to top