Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Kinderbetreuung in Wels

Auch in der Cornonavirus-Krise müssen die Schlüsselarbeitskräfte, also Fach- oder Führungskräfte mit wichtigen Qualifikationen, wie beispielsweise Ärzte, Polizisten u.a. sowohl in der Privatwirtschaft als auch im öffentlichen Dienst am Arbeitsplatz erscheinen. Die Stadt Wels stellt für die Kinder solcher Eltern ausreichende Betreuungsplätze zur Verfügung.

An vier von 19 Standorten (Wimpassing, Vogelweide, Neustadt und Pernau) für Kinderbetreuung sind drei bis vier Mitarbeiterinnen in der Zeit von 6:30 bis 18:00 für die Kleinsten da. Leider ist die Bautätigkeit im neuen Kindergarten in Pernau (Negrellistraße) auf unbestimmte Zeit eingestellt.

An sieben von 18 Pflichtschulen (Volksschulen, Neue Mittelschulen, Integratives Schulzentrum und Polytechnischen Schulen) werden derzeit wöchentlich rund 19 Kinder betreut.

Die acht Ganztagschulen sind am Standort der Volksschule Mauth zusammengefasst, wo momentan zwei Kinder versorgt werden. Für den Welser Bgm. Dr. Andreas Rabl ist besonders wichtig, dass der Einsatz der Lehrer den Schülern hilft, diese Ausnahmesituation gut zu meistern.

Dem stimmt auch Stadtrat Johann Reindl-Schwaighofer zu und dankt allen Mitarbeiten und Pädagogen, welche in der schwierigen Zeit das System aufrechterhalten.

Fotocredit: Stadt Wels

Scroll to top