Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Kommunikation für Heimbewohner mit Angehörigen

Es ist schon sehr beeindruckend wie sehr sich die Welser Stadtverwaltung mit diversen Hilfsorganisationen oder Unternehmen bemüht in der Krise für alle Probleme des öffentlichen Lebens Lösungen zu finden.

Die Bewohner der städtischen Häuser der Seniorenbetreuung dürfen jetzt keinen persönlichen Kontakt zu ihren Angehörigen haben. Auf Initiative von Sozialreferentin Vzbm. Christa Raggl-Mühlberger ist es nun gelungen mittels Videotelefonie eine virtuelle Kontaktmöglichkeit zu schaffen.

Die Firma Holter hat den städtischen Häusern Vogelweide-Laahen, Neustadt, Noitzmühle und Leopold-Spitzer jeweils ein Tablet samt Datenstick zu Verfügung gestellt. Familienmitgliedern können so unkompliziert und einfach nach vorheriger Anmeldung bei der jeweiligen Heimleitung mit ihren Angehörigen skypen.

Folgende Skype-Adressen sind verfügbar:

Haus Vogelweide-Laahen:
aph_vogelweide-laahen@stadtwels365.onmicrosoft.com

Haus Neustadt:
aph_neustadt@stadtwels365.onmicrosoft.com

Haus Noitzmühle:
aph_noitzmuehle@stadtwels365.onmicrosoft.com

Haus Leopold Spitzer:
aph_leopold-spitzer@stadtwels365.onmicrosoft.com

Fotocredit: Stadt Wels

Scroll to top