Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Neue Maßnahmen der Regierung zu COVID-19

Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) hat Montagvormittag bekannt gegeben, dass die Ausgangsbeschränkungen voraussichtlich bis Ende April aufrecht bleiben.

Schrittweise sollen aber kleinere Geschäfte und Bau- und Gartenmärkte ab 14. April 2020 – also nach Ostern – wieder öffnen können. Ab Anfang Mai sollen alle anderen Geschäfte, Einkaufszentren und beispielsweise Friseure wieder öffnen dürfen. Hotels, Gastronomiebetriebe werden voraussichtlich erst Mitte Mai folgen.

Der Schulbetrieb bleibt bis Mitte Mai im jetzigen E-Learning-Zustand. Matura und Lehrabschlussprüfungen sollen das Semester aber stattfinden können. Mund-Nasen-Schutz muss nun ab kommender Woche auch in öffentlichen Verkehrsmitteln getragen werden, in der Arbeit sollen die Betriebe selbst entscheiden.

Veranstaltungen wird es jedenfalls bis Ende Juni nicht geben.

“Wir sind auf einem erfolgreichen Weg. Es gibt für alles jetzt Daten, aber wir können immer nur soweit gehen, wie es die Situation jetzt zulässt”, ergänzt Vizekanzler Werner Kogler (Grüne).

Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) spricht in seiner Erklärung von einem positiven Trend.

Bericht: laumat.at (Symbolbild)

Scroll to top