Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Solidaritätsaktion als Vorbildwirkung

Während Sportstars und Künstler aus Solidaritätsgründen bereits viel Geld spenden, könnte in Österreich eine aktuell vorbildliche Aktion starten.

Der durch die Virus-Pandemie besonders in Not geratenen Bevölkerung könnte mit einem bisher einmaligen Aktionspaket geholfen werden. Politiker, die monatlich über 5.000 Euro verdienen, könnten zum Beispiel bis Jahresende monatlich freiwillig auf 1.000 Euro aus dem Steuergeldtopf verzichten.

Damit könnte eine beispielhafte Hilfsaktion gestartet werden, der sich eventuell auch Senioren mit einer Monatspension in derartiger Höhe beteiligen könnten.

Angesichts des drohenden dramatischen Einkommensverlustes vor allem vieler Arbeitnehmer wäre dies eine Solidaritätsaktion, die kurzfristig helfen könnte.

Fotocredit: Pixabay

Scroll to top