Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Renault hilft Kunden

In der derzeitigen Krisensituation hält Renault Österreich mit seinen Händlerpartnern alle Dienstleistungen für die Kunden so weit wie möglich aufrecht.

Die Renault Kundenbetreuung steht den Kunden für Fragen zur Verfügung – ob per E-Mail, telefonisch oder im Live-Chat.

Im Fall einer Panne oder eines Unfalls ist die Renault Assistance österreichweit erreichbar unter der Nummer 0800 203 123 oder europaweit unter +43 (0)1 680 10 123 – 365 Tage lang rund um die Uhr. Den Kunden wird vor dem Händlerbesuch empfohlen den jeweiligen Renault Partner vor Ort telefonisch zu kontaktieren und die Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten.

Olivier Wittmann, Country Operations Director von Renault Österreich bekräftigt: „Renault Österreich unterstützt alle derzeit in Österreich geltenden Richtlinien und Regeln zur Eindämmung der Coronavirus-Ausbreitung. Oberste Priorität haben dabei die Sicherheit und die Gesundheit von Kunden und Mitarbeitern.

Gleichzeitig sind wir bestrebt, unsere Kunden im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben gemeinsam mit unserem Händlernetz bestmöglich zu versorgen und unsere Dienstleistungen weiterhin so umfassend wie möglich anzubieten.“

Aufrechte Garantie- und Wartungsverträge von Renault-, Dacia- oder Alpine-Fahrzeugen, die zwischen 15. März und 31. Mai 2020 enden würden, werden automatisch bis 30. Juni 2020 verlängert, die Kilometerlimits bleiben unverändert.

Außerdem führen Wartungsintervalle, die während der laufenden Krisenzeit nicht eingehalten werden, zu keinem Garantieausschluss – allerdings ist darauf zu achten, dass der Motorölstand im Betriebsbereich gehalten wird.

Zusätzlich zu allen Maßnahmen für die Kunden hat Renault Österreich und die RCI Banque SA Niederlassung Österreich ein Maßnahmenpaket geschnürt, um die wirtschaftlichen und finanziellen Folgen für die Partner abzufedern.

Fotocredit: Renault

Scroll to top