Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Welser Ordnungswache aktuell

Hervorgerufen durch die Coronavirus-Krise musste die Ordnungswache ihr Aufgabenfeld verändern.

Die zwölf Mitarbeiter erledigen nun zusätzlich zu ihren ursprünglichen Aufgaben das neu ins Leben gerufenen Einkaufs- und Lieferservice für ältere und kranke Welser. Weiter kümmern sie sich im Bereich Messegelände um die Einhaltung der geänderten Verkehrsordnung rund ums Messegelände.

Ebenfalls wird die Dienststelle Bürgeranliegen beim Abgeben und Abholen von Anträgen unterstützt. Und auch die Aufklärung der Bürger bezüglich des Verhaltens in der Öffentlichkeit (keine Menschenansammlungen, Ein-Meter-Sicherheitsabstand, illegale Müllentsorgung, Grillverbot etc.) obliegt nun auch der Ordnungswache.

Zusätzlich kontrollieren die Ordnungshüter auch heuer verstärkt die Einhaltung des Hundehaltegesetzes (Einhaltung der Leinenpflicht, Verwendung eines Hundesackerls, ordnungsgemäße Registrierung des Tieres etc.).

Bgm. Dr. Andreas Rabl und Sicherheitsreferent Vbgm. Gerhard Kroiß können sich auch in Krisenzeiten auf „ihre“ Welser Ordnungswache verlassen und betonen: „Die Mitarbeiter leisten einen wichtigen Beitrag hinsichtlich Sicherheit, Ordnung, Ruhe und Sauberkeit und unterstützen darüber hinaus die Stadt auch wirkungsvoll in anderen Bereichen!“

Fotocredit: Stadt Wels

Scroll to top