Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Zwei Alkolenker krachten in Gartenhaus

Sozusagen im Konvoi sind am späten Samstagabend zwei alkoholisierte Autolenker in Edt bei Lambach (Bezirk Wels-Land) in einer Kreuzung gerade aus in eine Gartenhütte gekracht.

“Am 18. April 2020 um 22:05 Uhr fuhr ein 26-Jähriger mit seinem PKW in Edt bei Lambach in Richtung Süden. Unmittelbar hinter ihm fuhr ein mit ihm befreundeter ebenfalls 26-Jähriger mit einem Firmenfahrzeug.

Beide sind aus dem Bezirk Wels-Land. Bei der Kreuzung mit der Gmundener- beziehungsweise Linzerstraße wollten beide nach rechts in Richtung Lambach abbiegen. Aufgrund von weit überhöhter Geschwindigkeit schafften sie dies nicht.

Der erste übersetzte die Kreuzung in gerader Richtung, krachte durch ein Gartenhaus hindurch und kam im Garten zum Stehen. Auch der hinter ihm Fahrende war nicht in der Lage nach rechts abzubiegen.

Er fuhr ebenso gerade über die Kreuzung und kam inmitten jenes Gartenhauses, durch welches sein Freund zuvor hindurch fuhr, zum Stehen. Unmittelbar vor dem Gartenhaus befand sich ein Stromkasten, welcher dadurch erheblich beschädigt wurde.

Diese Beschädigung führte zu einem Stromausfall der umliegenden Wohnhäuser. Die beiden Lenker wurden bei dem Verkehrsunfall nicht verletzt.

Die durchgeführten Alkomattests verliefen jeweils positiv, woraufhin beiden Männern der Führerschein vorläufig abgenommen wurde. An den beiden PKW sowie dem Gartenhaus entstand erheblicher Sachschaden”, berichtet die Polizei.

Scroll to top