Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
0

Corona-Schnapsen

Die bald 15.000 Einwohner zählende Welser Nachbarstadt Marchtrenk versucht mit allen verfügbaren Mitteln ihrer Bevölkerung die Krisenzeit zu erleichtern.

Dafür bekommen die Haushalte regelmäßig Freizeit-Tipps, welche von Fitness, Lesungen, Kochrezepten über klassische Karten- und Brettspiele bis hin zum kürzlich empfohlenen traditionellen ‚Schnapsen‘ für zu Hause reichen.

Das inspirierte den initiativen Bgm. Paul Mahr zu einem persönlichen Sportauftrag. Er entschloss sich, die vor der Corona-Krise bestellten Schnapskarten für Gastronomie und Freiwilligenorganisationen nun mittels 61 geradelten Kilometern 174 Mal zuzustellen.

Das sichtlich stolze Stadtoberhaupt: „Ich danke der Marchtrenker Bevölkerung für diesen sportlichen Impuls“. Darüber hinaus lobte Mahr Disziplin und Hilfsbereitschaft in der Bevölkerung und wies darauf hin, dass ab Montag, 4. Mai ein eingeschränkter Normalbetrieb der Stadtgemeinde in Vorbereitung ist.

Weiters wird der Sozialfonds der Stadt bis zum erforderlichen Ausmaß aufgestockt, um finanzielle Engpässe in der Bevölkerung rasch abfedern zu können.

Alle Leistungen der Stadtgemeinde sind unter 07243/552 abrufbar.

Fotocredit: pixabay_ Alexas Fotos

Hinterlasse eine Nachricht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Scroll to top