Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
0

Studio17 – Blitzlicht

Auf Initiative von Kulturstadtrat Johann Reindl Schwaighofer, MBA, gemeinsam mit der städtischen Dienststelle Veranstaltungsservice und VHS wurde das Projekt „Studio 17“ zur Unterstützung der Künstler ins Leben gerufen.

Die Welser Künstler versorgen somit seit Juli jeweils Donnerstag um 17:00 Uhr das kunstinteressierte Publikum online mit Live-Auftritten und erhalten dafür ein Honorar. So werden am 18. Juni Ali Angerer, Dietmar Hollinetz, Werner Fait und Peter Favretti ihr neue CD im Rahmen von „Jazz exklusive“ präsentieren.

Eine Woche später am 25. Juni erzählt Ursula Laudacher Geschichten für Erwachsene mit musikalischer Begleitung im „Erzähltheater Ursophon“. Der „Klassische Kammermusik-Abend“ der Landesmusikschule folgt am 2. Juli mit Peter Trefflinger, Johanna Male-Kamml, Gonzalo Lopez-Ciruelo und Daniela Mülleder.

Das Programm „WAKS auswärts“ wird am 9. Juli vom Team des Welser Arkadenhof Kultursommers kuratiert. Zum geplanten Abschluss der Livestream Kulturaktivitäten zeigen das Duo Humer & Tröbinger und das Theater Babelart mit „Figurentheater reloaded“ am 16. Juli Ausschnitte aus ihren Stücken.

Für die Zuseher sind alle online „Vorstellungen“ gratis und für die Künstler sollen die durch COVID-19 verursachten finanziellen Verluste zumindest etwas abgefedert werden, wie Kulturstadtrat Reindl zusammenfasst: „Mit dem Studio 17 bietet die Stadt Wels in Kooperation mit dem MKH eine interessante Präsentationsmöglichkeit für regionale Kulturschaffende, die für ihre Auftritte ein Honorar erhalten.

Das ist in dieser prekären Situation wohl die beste Unterstützung, die wir ihnen momentan geben können. Gleichzeitig ist es wichtig, dass es trotz der Corona-Krise wieder Kulturangebote in Wels gibt.“

Fotocredit: MKH Boris Schuld

Hinterlasse eine Nachricht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Scroll to top