Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
0

Mehr Corona-Infizierte

Wels, wie manch andere Orte auch, war mit Stand vom 4. Mai bereits frei von positiven Corona-Fällen.

Nachdem die Covid-19-Maßnahmen gelockert wurden fahren viele Menschen wieder ins Ausland und manche kommen infiziert zurück. In der Stadt Wels gibt es mit Stand vom 29.Juni bereits wieder acht Neuinfektionen, von den seit März 66 Infizierten sind 58 bereits genesen. 33 Personen befinden sich nun in Quarantäne.

Bgm. Dr. Andreas Rabl betont: „Das Coronavirus ist nach wie vor aktiv. Ich ersuche alle Welser, weiterhin vorsichtig zu sein, Abstand zu halten und sich nach einer Reise selbst zu beobachten und im Verdachtsfall 1450 zu kontaktieren.“

Die Feststellung der kürzlich erfolgten Infektionen verlief vorbildlich. Nach Auftreten erster Symptome kontaktierten die Betroffenen ihre Hausärzte, die ihrerseits alle weiteren Schritte einleiteten.

Typische Anzeichen einer möglichen Infektion mit dem Coronavirus sind unter anderem Fieber, Husten, Kurzatmigkeit und Atembeschwerden. Personen, die den Verdacht haben, sich mit dem Virus infiziert zu haben, zu Hause zu bleiben und telefonisch ihren Hausarzt oder die Gesundheitsberatung zu kontaktieren.

Für Fragen rund um das Coronavirus steht die Hotline der AGES – Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit – unter Tel. +43 800 555 621 kostenlos rund um die Uhr zur Verfügung.

Gesundheitsreferentin Vbgm.in Silvia Huber warnt: „Die jüngsten Fälle zeigen, dass COVID-19 noch nicht vorbei ist. Als Gesundheitsreferentin appelliere ich an die Vernunft der Bevölkerung.

Bitte unbedingt den Mindestabstand einhalten!“

Fotocredit: Stadt Wels

Hinterlasse eine Nachricht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Scroll to top