Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
0

Kind bei Absturz in Freizeitpark schwer verletzt

Ein 11-jähriger Junge aus Wels besuchte am 14. August 2020 gemeinsam mit sieben anderen gleichaltrigen Kindern und zwei Begleitpersonen einen Freizeitpark im Bezirk Wels-Land.

Dort war für die Gruppe die einen Geburtstag feierte in der Zeit zwischen 16:00 und 17:00 Uhr die Sprunganlage reserviert. Bei den Sprüngen wurden Sitzkissen verwendet, die Landung erfolgte auf einem aufgeblasenen Landekissen. Ab 16:00 Uhr führten fünf Kinder der Gruppe auf der Anlange die Sprünge durch, wobei es vorerst zu keinen Auffälligkeiten kam. Als der 11-Jährige als Sechster unter Verwendung des Sprungkissens über die Schanze rutschte, übersprang er das vorhandene Sicherheitsnetz beziehungsweise flog er samt Sprungkissen über dieses hinweg.

Er fiel in weiterer Folge aus mehreren Metern Höhe auf eine vor der Schanze befindliche Wiesenfläche und erlitt dabei schwere Verletzungen. Der Junge wurde nach notärztlicher Erstversorgung mit einem Notarzthubschrauber ins UKH Linz geflogen. Weitere Erhebungen zur Feststellung der genauen Unfallursache werden noch durchgeführt.

Der weitere Betrieb der Sprunganlage wurde vorerst polizeilich untersagt, so die Polizei.

Hinterlasse eine Nachricht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Scroll to top