Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
0

Drogenlenker aus dem Verkehr gezogen

Eine Zivilstreife der Polizei führte am 07. September 2020 ab 15:00 Uhr auf der Wiener Straße im Bereich Wels-West eine Schwerpunktstreife “Drogen im Straßenverkehr” durch.

Dabei wurde ein 30-jähriger serbischer Staatsangehöriger aus Wels als PKW-Lenker angehalten. Er gab zuerst an, seinen Führerschein vergessen zu haben. Dann versuchte er sich mit einem serbischen Führerschein und kurz danach mit einem kroatischen Führerschein auszuweisen. Beide Führerscheine wurden als Fälschungen erkannt und sichergestellt.

In Österreich hat der Lenker keine Lenkberechtigung. Außerdem hatte er einen Atemalkoholwert von 0,66 Promille und eine Ärztin stellte die Fahruntauglichkeit aufgrund von Suchtmitteln fest. Der 30-Jährige gab an, mit diesen beiden Führerscheinen über mehrere Jahre sogar als LKW-Lenker in Tirol und Deutschland angestellt gewesen und oftmals kontrolliert worden zu sein. Zudem wurden im Bereich Wels-West ein weiterer, offensichtlich schwer beeinträchtigter Drogenlenker und ein Alkolenker mit 1,78 Promille und erheblichen fahrtechnischen Auffälligkeiten angehalten und aus dem Verkehr gezogen.

Ein weiterer PKW-Lenker wurde unter Suchtmitteleinfluss in Traun angehalten und von einer Ärztin für nicht fahrtauglich befunden. Sämtliche Führerscheine wurden abgenommen, so die Polizei.

Hinterlasse eine Nachricht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Scroll to top