Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
0

Wels lernt – Laptops für Akutsituationen

Schulstart mit geliehen Laptops
Während des Lockdowns im Frühjahr hatten Schulkinder, vor allem von finanziell schwachen Familien, keinen Computer zur Verfügung und daher erhebliche Schwierigkeiten beim Heimunterricht.

Im Gegensatz zu den Schulkindern der Bundesschulen, erhielten diejenigen der Mittelschulen vom Bund keine Leihgeräte. Unter dem Motto „Wels lernt“ kooperierten nun drei Welser Rotary Clubs, der Welser Rotaract Club und die Unternehmen Fritz Holter GmbH und aichhorns.at mit der Stadt Wels, um diese Lücke zu füllen.

Bgm. Dr. Andreas Rabl kommentiert: „Zivilgesellschaftliches Engagement ist ein sehr wichtiger Aspekt unserer Gesellschaft. Ich danke den vier Serviceclubs und den beiden Firmen für das gemeinsame Engagement für unsere Welser Schüler!“ Mittels dieser Initiative stellt die Stadt Wels bereits 27 Laptops für Familien in schwierigen finanziellen Situationen leihweise zur Verfügung.

Darüber äußert sich auch Sozialreferentin Vzbgm. Christa Raggl-Mühlberger erfreut: „Bildung ist der Schlüssel für eine erfolgreiche Zukunft. Es ist mir ein großes Anliegen, dass alle Schüler auch in Sondersituationen unabhängig vom Einkommen der Eltern dem Unterricht folgen können.

Ich freue mich daher besonders, dass die Laptop-Aktion mit den Rotary Clubs und Unternehmen zu Stande gekommen ist.“

Fotocredit: Stadt Wels

Hinterlasse eine Nachricht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Scroll to top