Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
0

Corona-Ampel: Wels-Stadt auf “Rot” geschaltet

Seit Wochenbeginn gab es Spekulationen, dass Wels-Stadt bei der wöchentlichen Schaltung der Corona-Ampel auf “Rot geschaltet werden könnte, was sich Donnerstagabend nun bestätigt hat.

Die Statutarstadt Wels ist somit der erste Bezirk in Oberösterreich und österreichweit einer von vier Bezirken, die auf “Rot” gestellt wurden. Die rote Ampelfarbe bezeichnet unkontrollierte Ausbrüche sowie eine großflächige Verbreitung von Covid-19.

Bereits im Vorfeld der Schaltung erklärte Dr. Andreas Rabl, Bürgermeister der Stadt Wels, dass auch bei einer Rot-Schaltung für die Welserinnen und Welser kein Grund zur Angst bestehe. “Die Aufteilung der Ansteckungen zeigt deutlich, dass der Großteil nicht im öffentlichen Bereich passiert. Künftige Maßnahmen zielen besonders auf den Schutz unserer älteren Mitbürger ab”, so Rabl.

Ein Bezirk ist nun rot, zehn Bezirke sind orange, fünf gelb
In Oberösterreich ist nun Wels-Stadt rot. Die Bezirke Gmunden, Grieskirchen, Linz-Land, Linz-Stadt, Ried im Innkreis, Rohrbach, Schärding, Steyr-Stadt, Vöcklabruck und Wels-Land sind orange, zudem sind die Bezirke Braunau am Inn, Freistadt, Urfahr-Umgebung, Perg und Steyr-Land nun gelb.

Die grüne Ampelfarbe der Corona-Ampel herrscht derzeit nur mehr in zwei Bezirken – in Eferding und Kirchdorf an der Krems – vor.

Österreichweit sind neben Wels-Stadt am Donnerstagabend noch der Bezirk Hallein im Bundesland Salzburg und die Bezirke Innsbruck-Land und Innsbruck-Stadt auf “Rot” geschaltet worden.

Hinterlasse eine Nachricht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Scroll to top