Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
0

Schlägerei: 40 Jugendliche bei “Free-Fight-Veranstaltung” lösen Großeinsatz der Polizei aus

In Wels-Innenstadt kam es Sonntagnachmittag zu einem größeren Polizeieinsatz nachdem sich rund 40 Jugendliche zu einer “Free-Fight-Veranstaltung” – wo Schlägereien für Social Media gefilmt werden – getroffen haben.

“Aufgrund einer möglichen Massenschlägerei wurde die Polizei am 20. Dezember 2020 gegen 15:20 Uhr zum Welser Hauptbahnhof beordert. Beim Zufahren konnte beobachtet werden, dass sich ca. 40 Jugendliche im Alter zwischen etwa 16 und 25 Jahren aus allen Richtungen trafen, um eine körperliche Auseinandersetzung durchzuführen. Aufgrund des raschen und massiven Polizeikräfteeinsatzes konnte die Zusammenrottung aufgelöst werden und die Burschen liefen davon.

Etwa 30 junge Männer wurden von den Einsatzkräften eingeholt und kontrolliert. Bei der Sachverhaltsklärung zeigten die Bahnhof-Securities den Polizisten einen aufgelassenen Versorgungsstollen unter den Bahnhofsgleisen, wo sich die Jugendlichen schon öfter getroffen haben sollen, um “Free-Fight-Veranstaltungen” abzuhalten. Diese Kämpfe werden gefilmt und auf Social-Media-Plattformen gepostet.

Durch das rasche und umsichtige Einschreiten der zahlreichen Polizeistreifen konnten tätliche Auseinandersetzungen verhindert werden”, berichtet die Polizei.

Hinterlasse eine Nachricht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Scroll to top