Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
0

Wels hilft Kroatiens Erdbebenopfern

Erdbeben-Opferhilfe für Kroatien
Große Trauer und Bestürzung lösten in Wels die schwere Erdbeben am 29. Dezember und nachfolgende Erschütterungen aus. Sieben Personen kamen ums Leben und Dutzende wurden verletzt.

Mehr als 1.000 Gebäude wurden komplett zerstört und ebenso viele Häuser wurden beschädigt.Die Stadt Wels reagierte sofort und organisierte gemeinsam mit dem Verein „Kroatisches Heim Wels“ eine Spendenaktion für die bedauernswerten Menschen dieser schwer in Mitleidenschaft gezogenen Region rund um die Orte Petrinja, Sisak und Glina.

Durch die eben ins Leben gerufene Spendenaktion konnte diese Woche ein mit Sachspenden gefüllten LKW ins Katastrophengebiet fahren. Eine weitere LKW-Hilfslieferung ist in der kommen Woche geplant. Für diese Transporte werden folglich dringend Hilfsgüter benötigt. Unter Einhaltung der Corona Schutzmaßnahmen können diese in den Minoriten deponiert werden. Privatpersonen und Firmen werden ersucht, Hilfsgüter(siehe Liste und Link unten) am Freitag 8., Montag, 11. und Dienstag 12. Jänner dort in der Zeit von 9:00 bis 12:00 Uhr abzugeben.

Die Stadt Welshat zusätzlich für alle Privatpersonen und Unternehmendie Erdbebenopfer finanziell unterstützen wollen, ein Spendenkonto unter „Welser helfen Erdbebenopfern in Kroatien“, IBAN AT57 2032 0321 0056 8448 eingerichtet. Stadt Wels beteiligt sich ebenso mit einem finanziellen Beitrag.

Bürgermeister Dr. Andreas Rabl und Sozialreferentin Vizebürgermeisterin Christa Raggl-Mühlberger bekräftigen: „Vielen Dank an die Mitglieder des Vereins ‚Kroatisches Heim Wels‘, dass sie die betroffene Region so rasch und umfangreich unterstützen. Für die Stadt Wels ist es selbstverständlich, ebenfalls materielle und finanzielle Hilfe zu leisten.

Wir ersuchen daher um möglichst großzügige Abgabe von Hilfsgütern sowie um finanzielle Spenden. Diese werden von der Stadt Wels in die Region gebracht und persönlich vor Ort an die Verantwortlichen übergeben.“

Nahrungsmittel
– Mehl, Reis, Teigwaren, Öl, Salz, Zucker
– Konservennahrung (Fleisch und Fisch), Suppen (Trockenpackungen)
– Haltbare Milch (1 Liter im Tetrapack), Tee, Kaffee
– Trockenfrüchte, Nüsse
– Süßer Aufstrich (Marmelade, Schokoaufstrich usw.), Kekse, Schokolade

Hygieneartikel
– Handseife (flüssig und fest), Haarshampoo, Zahnpasta, Zahnbürsten
– Einweg-Rasierer
– Taschentücher (trocken und feucht), WC-Papier
– Damenbinden
– Medizinische Masken, Handschuhe und Desinfektionsmittel

Achtung: Bitte keine Kleidungsspenden mehr – dafür bitte dringend Decken und Planen!

Fotomontage: Wels Report

Hinterlasse eine Nachricht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Scroll to top