Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
0

Hilfsgüter erreichen Kroatien

Hilfsgüter wurden in Kroatien an Erdbebenopfer übergeben
Eine unglaubliche Hilfsaktion der Stadt Wels und des Vereins „Kroatisches Heim Wels“ für die Erdbebenopfer in Kroatien sorgt für Furore. Zahlreiche Privatpersonen und Firmen folgten dem Spendenaufruf und lieferten Hilfsgüter ab.

Dringend benötigte Artikel des täglichen Alltags wurden am Dienstag, 12. Jänner in der Nacht gemeinsam mit dem Verein „Kroatischer Verein Wels“ mit zwei LKW der Stadt Wels, zwei LKW der Freiwilligen Feuerwehr Wels und einem städtischen Kleintransporter in das Katastrophengebiet rund um den kroatischen Ort Petrinja gebracht.

Als Großspender traten die Unternehmen eww ag (Elektro-Installationsmaterial), XXXLutz (große Mengen an Decken und Polstern), Teufelberger (Seile), Smurfit (Kartons), Meisel GmbH (Planen), Bauhaus, Hornbach und Lagerhaus (Gummistiefeln, Schaufeln, Heizgeräte) sowie Intersport (Zelte) auf.

Die Sachspenden wurden in Kroatien von Bürgermeister Dr. Andreas Rabl, sowie allen Hilfsunternehmen direkt an die Betroffenen übergeben.
Bürgermeister Dr. Andreas Rabl: „Es ist eine unfassbare Tragödie. Die Menschen stehen vor den Trümmern ihrer Existenz. Dass sie trotzdem den Mut und die Zuversicht nicht verloren haben, ist bewundernswert.

Sie halten zusammen und beginnen ihre Häuser wiederaufzubauen. Ich bin stolz auf Wels, dass wir gemeinsam so viele Hilfsgüter zusammentragen konnten, um die Menschen vor Ort zu unterstützen. Vielen Dank nochmals an alle, die so großzügig gespendet haben“.

Foto: Stadt Wels

Hinterlasse eine Nachricht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Scroll to top