Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
0

Kärntner Soldaten in OÖ Einsatz

Militärkommandant dankt Kärntner Soldaten
Vom Führungsunterstützungsbataillon 1 aus Villach versahen in der Zeit vom 23. November 2020 bis 25. Jänner 2021, 80 Soldaten einen Teil ihres Grundwehrdienstes in Oberösterreich.

Die Kärntner Rekruten waren im Landesdienstleistungszentrum beim Contact Tracing, dem telefonischen Rückverfolgen von Infektionsketten, eingesetzt. Bei der Verabschiedung hielt Militärkommandant Mag. Dieter Muhr eine Rede, bei der er das Engagement des Bundesheeres und der Soldaten für die österreichische Bevölkerung unterstrich. Dankend hob er auch die Bereitschaft des Heeres hervor, Aufträge stets bereitwillig zu erfüllen, ganz gleich ob Grenzsicherung, Katastrophenbewältigung oder Unterstützung der Behörden im Kampf gegen die Corona-Pandemie: „Egal was kam oder kommen mag, wir haben es gepackt und werden es packen!“

Der Abzug der Soldaten wurde notwendig, da in wenigen Tagen deren Grundwehrdienst endet. Nachschub aus Kärnten kommt schon am 2. Februar.

Fotocredit: Bundesheer OÖ | KpKdt. Major G. und MilKdt Mag. Dieter M.

Hinterlasse eine Nachricht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Scroll to top