Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
0

Musikschullehrer zu vier Jahren und neun Monaten Haft verurteilt

Ein mittlerweile freigestellter Musikschullehrer ist am Montag bei einem Prozess am Landesgericht Wels – nicht rechtskräftig – zu vier Jahren und neun Monaten Haft verurteilt worden.

Der 58-jährige ehemalige Musikschullehrer musste sich am Montag wegen des Verbrechens des sexuellen Missbrauchs von Unmündigen sowie des Vergehens der sexuellen Belästigung und dem Vergehen des Missbrauchs eines Autoritätsverhältnisses in Wels vor Gericht verantworten.
Die Übergriffe sollen sich in den Jahren zwischen 2014 und 2018 ereignet haben. Angeklagt war er in drei Fällen, in zwei Fällen wurde er freigesprochen, in einem Fall verurteilt. Der Mann wurde am Montag zu vier Jahren und neun Monaten Haft verurteilt, der betroffenen Schülerin wurden 23.000 Euro Schmerzensgeld zugesprochen. Der Mann ist Medienberichten zufolge schon länger von seiner Unterrichtstätigkeit freigestellt.

Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Hinterlasse eine Nachricht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Scroll to top