Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
0

Auto kracht gegen Stützmauer einer Bahnunterführung

Einen Schwerverletzten hat Sonntagnachmittag ein schwerer Verkehrsunfall in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) gefordert. Ein Auto krachte gegen die Mauer der Unterführung der Westbahnstrecke.

Der Unfall ereignete sich auf der Paschinger Straße im Gemeindegebiet von Marchtrenk. Ein Auto kollidierte mit der dortigen Stützmauer der Unterführung unter der Westbahnstrecke. Ersten Meldungen zufolge sollte der Einsatzort im Gemeindegebiet von Oftering liegen, es stellte sich dann aber heraus, dass der genannte Straßenkilometer 12,699 der unmittelbar angrenzenden Buchkirchener Straße gemeint war, die örtlich Paschinger Straße heißt.

“Ein 53-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land fuhr am 07. Februar 2021 kurz nach 13:00 Uhr mit einem PKW auf Paschinger Straße von Marchtrenk Richtung Jebenstein. Bei einer Unterführung der Bahngleise im Gemeindebereich von Marchtrenk kam er aus bislang ungeklärten Umständen rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen den Brückenpfeiler der Bahnunterführung”, berichtet die Polizei.

Der Mann war zum Glück nicht im Fahrzeug eingeklemmt. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und unterstützte bei der Rettung der verletzten Person aus dem Unfallfahrzeug. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde der Verletzte ins Krankenhaus eingeliefert.

Die Paschinger Straße war zwischen der Kreuzung mit der Buchkirchener Straße und der Haidstraße rund eine Stunde für den Verkehr gesperrt.

Hinterlasse eine Nachricht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Scroll to top