Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
0

Wels ehrt Jubilare

Jubilaren-Ehrung auf Welser Art
Trotz der Corona bedingten Einschränkungen würdigt die Stadt Wels alle Geburtstags- und Hochzeitsjubilare.

Bürgermeister Dr. Andreas Rabl stellt dazu fest: „Geburtstage und Jubiläen sind dazu da, um gefeiert zu werden – das lassen wir uns als Stadt Wels auch von Covid-19 nicht nehmen. Unter Einhaltung aller Schutzmaßnahmen gratulieren wir allen sehr herzlich und wünschen viel Gesundheit und ein langes Leben.“

Seit Jänner 2020 erhielten mehr als 2.300 Jubilare, die ihr 60., 65., 70., und 75. Lebensjahr vollendeten und Hauptsitz in Wels haben, ein Glückwunsch-Schreiben der Stadt Wels inklusive einer Wels Card mit 6 Euro Guthaben.Den Gutschein, dessen Gültigkeit wegen Corona um ein Jahr verlängert wurde, kann man beispielsweise in den teilnehmenden Kaffehäusern der Stadt einlösen.

Die wegen Covid-19 verschobenen Ehrungen von 2020 für Jubilare mit 80., 85. und 90. Geburtstag sollen Montag, 30. und Dienstag 31.August am Nachmittag stattfinden. Die Ehrungen der Geburtstagskinder des heurigen Jahres sind Dienstag, 7. und Donnerstag, 9. September am Nachmittag in der Stadthalle geplant, wobei alle Jubilare persönlich per Schreiben eingeladen werden.

Ehrungen für Senioren ab dem 95. Geburtstag werden nach Kontaktnahme mit dem Jubilar persönlich und corona-konform von Generationen-Stadträtin Margarete Josseck-Herdt mit einer Wels Card a 40 Euro und einem Blumenarrangement beschenkt.

Darüber hinaus erhielten 2020 auch 63 Jubel-Paare, die ihrHochzeitsjubiläum, von Goldene- bis Kronjuwelenhochzeit, feierten ein Glückwunschschreiben inklusive Wels Card a 160 Euro nach Antragsstellung.

Dazu Generationen-Stadträtin Margarete Josseck-Herdt: „Als zuständige Referentin war und ist es mir ein besonderes Anliegen, den Geburtstags- und Hochzeitsjubilaren auch in der Corona-Pandemie mit einer kleinen Aufmerksamkeit zu gratulieren und ihnen die Wertschätzung entgegenzubringen.“

Foto: Stadt Wels

Hinterlasse eine Nachricht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Scroll to top