Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
0

Erstmalig Welser Lesefest auf Rundreise „Hoamatland“

Mit Torten entstehen Bücher“

„Eine gut erzählte Geschichte lässt uns mit etwas Fantasie auch in Pandemie-Zeiten in jeden Winkel dieser Erde reisen“ – diese und ähnliche Gedanken beflügelten die Gründer des Literaturraumes mit dem Welser Lesefest ein Kulturfestival für Groß und Klein ins Leben zu rufen. Aus der langen corona bedingten Spielpause heraus gelang es Dank Sponsoring durch die Stadt Wels, die Leader Region Wels-Land sowie Unternehmen wie eww Gruppe, Sparkasse OÖ, Felbermayr Holding, Gärtnerei Dopetsberger, Hollywood Megaplexx Pasching und Steuerberater H. Ranger ein bedeutsames regionales Event-Format zu schaffen.

Premiere ist am Samstag, den 14. August von 14 bis 22 Uhr in der Welser Burg – Burghof und Burggarten. Gemeinsam schicken Christina Gärtner von der Agentur Satz und Pfeffer in Fischlham sowie Wolfgang Mayr vom Verlag Federfrei in Marchtrenk alle Sinne der Kunst- und Kulturbegeisterten mittels einer Kombination von Lesungen, Musik, Poetry Slam und Kulinarik auf Reise.

Eine vielfältige einzigartige Regionalproduktion der Marke LIRAU – https://www.lirau.at/ – als Überraschung gibt es ein gefördertes „Lesepaket“ für das Publikum.

Zum Zeitplan, zur Aktivitäten-Übersicht:
https://www.welser-lesefest.at

vlnr: Christina Gärtner, Agentur Satz und Pfeffer, Fischlham, Stadtschreiber Stefan Abermann, Autor und Wolfgang Mayr, Verlag Federfrei, Marchtrenk
Fotocredit: LIRAU/Seraphine Peterstorfer

Hinterlasse eine Nachricht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Scroll to top