Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
0

WELSER STADTPLATZ WIEDER VORWEIHNACHTLICH

WELSER STADTPLATZ WIEDER VORWEIHNACHTLICH

Auch wenn der Start der Welser Weihnachtswelt heuer – wie berichtet – COVID-19-bedingt vorerst verschoben werden musste: Der traditionelle Christbaum hat bereits seinen bekannten Platz am Stadtplatz eingenommen. Er wird ergänzt durch 33 kleinere Bäumchen mit selbstgebasteltem Schmuck von Welser Kindergartenkindern.

Heuer handelt es sich um eine rund zwölf Meter hohe Fichte aus einem Wald in Pichl bei Wels. Von dort kommt auch die Spenderfamilie Brandlmayr mit ihrer Firma Roboschaf. Der Weihnachtsbaum steht wie üblich vor dem Rathaus (Stadtplatz 1) und wird in den kommenden Tagen mit LED-Lichtern bestückt, um dann im Advent den Platz feierlich zu beleuchten. Zudem werden in den nächsten Tagen Kinder aus den zwölf städtischen Kindergärten in Kooperation mit der Wels Marketing & Touristik GmbH insgesamt 33 kleine Christbäume am Stadtplatz mit kleinen Kunstwerken schmücken. Bereits im Oktober hatten die Kinder mit dem Basteln des Christbaumschmucks aus Filz, Papier und Holz begonnen. Bürgermeister Dr. Andreas Rabl: „Die Adventzeit gehört sicher zu den schönsten im Jahr, und egal ob mit oder ohne Punsch: In Wels weihnachtet es.

Dazu haben auch unsere Kinder beigetragen und fleißig Christbäume geschmückt. Die Vorfreude der Kinder auf das Christkind zeigt uns, worum es wirklich geht in der Adventzeit: Um sie, um unsere Familien und Freunde. Ich wünsche Ihnen eine schöne Adventzeit!“


Bildhinweise: Stadt Wels

Hinterlasse eine Nachricht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Scroll to top