Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
0

Stiller, aber glanzvoller Advent in Wels

Christkind wacht über den Welser Stadtplatz

Durch die erneuten Verschärfungen der COVID-Maßnahmen und dem angekündigten Lockdown wird es heuer ein stiller, aber dafür sehr glanzvoller Advent in Wels. Ein „Lichtpunkt“ für die Seele in dieser schwierigen gesundheitlichen und wirtschaftlichen Zeit bietet die wunderschöne dekorierte und beleuchtete Welser Innenstadt samt neuem Lichterpfad.

Weihnachtliche Stimmung wichtiger denn je

Die Covid-Krise samt Lockdown betrifft alle Menschen in unterschiedlichsten Art und Weisen, ob gesundheitlich, wirtschaftlich und/oder psychisch. Für einen adventlichen Spaziergang in der frischen Luft – ob alleine oder mit den Kindern – bietet sich die geschmückte und weihnachtlich dekorierte Stadt an. Denn trotz aller Einschränkungen schmückt sich die Welser Innenstadt heuer ganz besonders für das Christkind heraus. Mit rund 200 duftende Christbäumen, die von den Kindergärten dekoriert wurden, ein 1,7 km langer Lichterpfad mit 700.000 LED-Lichtpunkte und Kristalle, urige Holzhütten und natürlich das klare Bekenntnis zum Christkind.

Alle Infos unter www.wels.at/lichterpfad.

Fotorechte: Wels Marketing & Touristik GmbH
Foto Lichterpfad: Peter Jungreithmair (GF Wels Marketing & Touristik GmbH), Bgm. Dr. Andreas Rabl, Georg Resch (Eigentümer und GF Resch & Frisch)
Foto Postkasten: v.l.n.r.: Peter Jungreithmair (GF Wels Marketing & Touristik GmbH), Maximilian, Bgm. Dr. Andreas Rabl

Hinterlasse eine Nachricht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Scroll to top