Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Search in posts
Search in pages
0

Auto auf Welser Autobahn bei Marchtrenk nach Kollision mit LKW überschlagen

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich Freitagfrüh auf der A25 Welser Autobahn bei Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) ereignet. Ein PKW überschlug sich in einem Baustellenbereich nach einer Kollision mit einem LKW.

Der Unfall ereignete sich auf der A25 Welser Autobahn in Fahrtrichtung Knoten Haid, bei Marchtrenk.
“Ein 24-jähriger Bulgare fuhr am 05. August 2022 gegen 07:30 Uhr mit einem Sattelkraftfahrzeug auf der A25 Welser Autobahn in Richtung Linz. Bei einer im Bereich Wels-Terminal eingerichteten Baustelle fuhr er auf die dortige Leitschiene auf. Anschließend geriet sein Fahrzeug ins Schleudern und kollidierte zuerst mit dem PKW einer 40-jährigen Rumänin und dann mit der Mittelleitschiene. Der PKW drehte sich durch den Anprall und kam in weiterer Folge mit dem Dach auf der Fahrbahn zum Liegen. Dabei wurde die Fahrzeuglenkerin schwer verletzt und mit der Rettung ins Klinikum Wels verbracht”, berichtet die Polizei.
Die Einsatzkräfte wurden zu einem Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen alarmiert – die Rede war anfangs von einem vollbestzten Auto – wie sich dann herausgestellt hat, war jedoch nur eine Person im Fahrzeug und diese war bis zum Eintreffen der Feuerwehr auch bereits aus dem überschlagenen Wagen befreit. Die Feuerwehr errichtete einen Sichtschutz und unterstützte den Rettungsdienst und Notarzt bei der Versorgung der Verletzten. Der LKW blieb nach dem Baustellenbereich stehen. Der LKW-Lenker blieb unverletzt. Ein Teil der Ladung war verrutscht.

Die A25 Welser Autobahn war in Fahrtrichtung Knoten Haid rund eine Stunde für den Verkehr gesperrt. Sieben Kilometer Stau vor der Unfallstelle waren die Folge.

Hinterlasse eine Nachricht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Scroll to top