Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Search in posts
Search in pages
0

Dé­jà-vu: Katze “Chili” in Wels-Lichtenegg wieder mit Drehleiter der Feuerwehr vom Dach gerettet

Ein Déjà-vu-Erlebnis gab es Samstagvormittag für die Feuerwehr, eine Tierbesitzerin und Katze “Chili” im Welser Stadtteil Lichtenegg.

Katze “Chili” nutzte ein offenes Dachfenster für einen Ausflug auf das Hausdach, wo ihr die ungewohnte Höhe dann aber doch unheimlich wurde. Aufgrund der vorhandenen Dacheindeckung wäre ein eigenständiger Rettungsversuch ohne entsprechender Absturzsicherung zu gefährlich gewesen. Bereits vor etwas mehr als drei Jahren befand sich Katze “Chili” gemeinsam mit einer anderen Katze in der selben Notlage. Auch damals wurde die Samtpfote von der Feuerwehr vom Dach geholt.

Die Tierbesitzerin hielt Rücksprache mit der Feuerwehr, welche Katze “Chili” erneut mittels Drehleiter auf den Boden der Tatsachen zurückholte.

Hinterlasse eine Nachricht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Scroll to top