Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Detlef Heyss

Viel Grün für Kaiser-Josef-Platz

Aus den 15 eingereichten Projekte für die Neugestaltung vom KJ-Platz wurde ein Siegerprojekt ausgewählt, das einerseits für viel Grün sorgen wird und andererseits durch Grünüberdachung auch bei der Busdrehscheibe für eine entsprechende Entschleunigung sorgen wird.

Zwei Springbrunnen und viele klimafitte Bäume und Sträucher sollen den durch seine West-Ost-Ausrichtung windanfälligen Platz besucherfreundlich werden lassen. Um die Anordnung der auch wichtigen Parkplätze wird noch nachgedacht. Erfreulich auch der fixe Abriss des alten Denksteinhauses am Fuße des KJ-Hochhauses, dadurch kann dort auch eine Grüninsel entstehen und das Kaiserdenkmal auch einen würdigen Platz bekommen.

Das Gesamtprojekt soll bis zu sieben Millionen Euro kosten, die Umsetzung ist bis zum Herbst 2021 geplant.

BILD: STADT WELS

Open Air Kino – Messe Wels

Messegelände bietet Auto/Open Air Kino

Starke Belebung für das derzeit praktisch ungenützte Welser Messegelände: Im Sommer wird das erste Auto/Open Air Kino – das „Car Cinema“ gestartet. Ab 9. Juli werden nicht nur motorisierte Kinofans begeistert sein.

Vor der Messehalle 21 werden auf dem großen Parkplatz-Areal Open-Air-Besucher in den ersten Reihen an Tischen und dahinter bis zu 220 Autos/Motorräder ein klassisches und dem Retro Style entsprechendes Kino bis 29. August erleben können.

Die Besucher in den ersten Boxen-Reihen werden an Tischen sitzen, dahinter befinden sich die Reihen für die Autos.

Platz ist für 80 bis 100 Personen und 220 Fahrzeuge Platz. Günter Weninger, Geschäftsführer der Agentur Ambient Art, als Veranstalter und Projektleiter Kurt Berger: „Wir wollen ein klassisches und dem Retro Style entsprechendes Kino umsetzen. Deko und Gestaltung ist für uns ein wichtiger Faktor, die uns klar von anderen Auto Kinos abheben soll“.

Das Auto Open Air Kino wird am Messegelände der Messe Wels vor der Halle 21 aufgebaut. Um eine schöne Rangordnung entstehen zu lassen, werden Kojen mit einer Größe von 5 x 3.5 m geschaffen.

Mit dabei Oldtimer, US Cars und alte Filmdeko, das Personal wird gekleidet im Style der 50er Jahre und es werden wöchentlich die schönsten Autos am Gelände prämiert.

Es werden zu all den Blockbuster und aktuellen Filmen auch Klassiker und Themenschwerpunkte gesetzt: Neben ausgewählten Filmtagen mit Tarantino oder Cohen Brother Filmen, oder Easy Rider für die Biker, wird es auch Kultfilme wie Big Lebowsky, Life of Brian, Zurück in die Zukunft etc. geben.

Die Gastronomie wird mit den passenden Getränken/Speisen darauf abgestimmt.

Die Tickets (10 Euro) können Online aber auch vor Ort an der Abendkassa erworben werden. Einlass ist ab 19.00 Uhr, Filmbeginn ab 21.00 Uhr.

Messepräsident Hermann Wimmer und Bürgermeister Dr. Andreas Rabl freuen sich über die Initiative, aufgrund der zentralen Lage und bester Infrastruktur ist die Messe Wels der ideale Standort, um das neue Autokino Format zu inszenieren.

Fotocredit: Messe Wels

Welser Innenstadt mit „Gastrozone“

In ungewissen Zeiten will die Stadt Wels die Bevölkerung und die Besucher mit einer Besonderheit erfreuen:

Bereiche von Stadtplatz, Hafergasse, Schmidtgasse und Pfarrgasse Süd werden ab Freitag, 15. Mai, zu einer „Gastrozone“ der besonderen Art werden. Zu einheitlichen Preisen und Mindest-Öffnungszeiten werden jeweils ein alkoholfreies Getränk, ein Kaffee oder ein alkoholisches Getränk angeboten.

Damit soll das Gefühl eines großen Gastgartens geschaffen werden – mit dem einen oder anderen musikalischen „Act“ und bis hin zu gemeinsamen Thementagen oder sogar Themenwochen. So können hier ganz locker italienische Nächte, spanische Abende und anderes geboten werden. Dazu sollen von den Gastronomen auch speziell passende Getränke servieren.

Die Stadt hat allen Gastronomen angesichts der Krise heuer die Standgebühren für die Schanigärten erlassen. Gespräche mit den Gastronomen laufen bereits – am 7. Mai soll das Programm bereits öffentlich vorgestellt werden.

Die Erlebnisgastronomie wird damit neue Hoffnungen schöpfen können und gleichzeitig die Innenstadt in den Mittelpunkt des Interesses der Besucher gestellt werden.

Foto: Stadt Wels

Scroll to top