Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

anzeige

Mitarbeiter bestahl Firma

Ein 25-jähriger Bosniern aus Wels wird beschuldigt, in der Zeit zwischen Juli 2019 und Jänner 2020 in einem Elektrofachmarkt in Wels insgesamt 126 Stück Mobiltelefone, acht Tablets, vier TV-Geräte, drei Laptops und noch weitere Kleingeräte gestohlen zu haben.

Der Mitarbeiter einer Fachabteilung des Geschäftes wurde am 24. Jänner 2020 von der Polizei bei einem Diebstahl auf frischer Tat betreten und festgenommen. Bei den darauffolgenden Erhebungen wurden ihm die anderen Straftaten nachgewiesen.

Den Großteil der gestohlenen Artikel veräußerte der 25-Jährige über Online-Plattformen, einige Abnehmer wurden ausgeforscht. Der Wert der gestohlenen Waren beträgt weit über 100.000 Euro, der Beschuldigte wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wels in die Justizanstalt Wels eingeliefert.

Er ist vollinhaltlich geständig und gab als Motiv spielsucht an, so die Polizei.

Reihe abgestellter Autos beschädigt

Gleich eine ganze Reihe geparkter Autos wurden in der Nacht auf Freitag in Wels-Vogelweide beschädigt. Die Polizei ermittelt.

Freitagfrüh bemerkten mehrere Autobesitzerinnen und Besitzer Beschädigungen an ihren Fahrzeugen. An mehreren Fahrzeugen wurden die Seitenspiegel beschädigt.

Drei kaputte Fahrzeuge standen am frühen Nachmittag noch im betroffenen Bereich. Die Polizei ermittelt. Betroffene Autobesitzer ersuchen mögliche Zeugen des Vorfalls um sachdienliche Hinweise an die Polizei.

Autoinsassen bespuckt

Ein 27-Jähriger war mit seinem PKW am 16. April 2020 gegen 17:30 Uhr gemeinsam mit einer 26-Jährigen, beide aus dem Bezirk Wels-Land, auf der Wiener Straße in Marchtrenk unterwegs.

Plötzlich bemerkten die beiden hinter ihnen einen 21-jährigen Autolenker aus Wels, der mehrmals die Lichthupe betätigte. Bei der Kreuzung der Wiener Straße mit der Weißkirchner Straße ordnete sich der 27-Jährige am Abbiegestreifen ein, um nach links in die Weißkirchner Straße einzubiegen.

Der 21-Jährige blieb direkt daneben auf dem mittleren Fahrstreifen Richtung Hörsching stehen. Er öffnete das Fenster, begann wüst zu schimpfen und spuckte durch das geöffnete Beifahrerfenster auf die beiden Autoinsassen. Er wird angezeigt, so die Polizei.

Anzeigenverkäufer/in im Innen- und Außendienst

WIR SUCHEN DICH

Anzeigenverkäufer/in im Innen- und Außendienst

Wir suchen eine Anzeigenverkäufer/in im Innen- und Außendienst.
Gerne sprechen wir mit dieser Ausschreibung auch ältere Interessent/innen an.

Ihr Profil:
– Sie können Menschen begeistern
– sind zeitlich flexibel
– schlagfertig und haben Freude am Verkauf
– sympathisch und haben Kenntnisse im Bereich der Autobranche – vorzugsweise im Allradbereich
– Sie wohnen im Großraum Wels und haben Gebietskenntnisse in Oberösterreich und Salzburg
– Führerschein B

Entlohnung:
– EUR 1.500,– brutto/Monat + Provision
– Bezahlung nach Vereinbarung(Prämien + Spesenvergütung)
– Die Bewerbungsunterlagen mit Foto und Lebenslauf bitte schriftlich an:

Exclusiv VerlagsgesmbH & Co. KG
zH Frau Carina Maticka
Schloss Lichtenegg 1
4600 Wels
oder per E-Mail: office@mmga.at

Entgeltangaben:
Das Mindestentgelt für die Stelle als Anzeigenwerber/in beträgt 1.500,00 EUR brutto pro Monat auf Basis Vollzeitbeschäftigung.
Bereitschaft zur Überzahlung.

Scroll to top