Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Fehlalarm

Feuerwehr zu gemeldetem PKW-Brand alarmiert

Die Feuerwehr wurde Dienstagnachmittag zu einem nicht näher definierten Brandgeschehen in der Terminalstraße in Wels-Puchberg alarmiert.

Schließlich fand die Feuerwehr die Polizei mit einem Fahrzeug auf einem Schotterparkplatz. Bei dem PKW dürfte es zuvor offenbar aufgrund eines technischen Defektes zu einer Rauchentwicklung gekommen sein. Ein PKW-Brand bestand jedoch nicht.

Nächtliche Suche nach gemeldetem Feuerschein

Schwierig gestaltete sich für die Feuerwehr am Dienstag in den frühen Morgenstunden die Suche nach einem gemeldetem Feuerschein in Wels-Pernau.

Eine Bewohnerin eines Hochhauses hatte zuvor die Feuerwehr über einen vermutlichen Brand beziehungsweise einen Feuerschein in Kenntnis gesetzt, den sie von einem Hochhaus aus wahrgenommen hatte. Schwierig war jedoch die genaue Einsatzörtlichkeit auszumachen. Vom Standort der Anruferin aus lotste die Feuerwehr die Kameraden am Boden dann zu dem Brand. Im Garten eines Hauses in einer kleinen verwinkelten Seitenstraße konnte dann der Einsatzort ausgemacht werden. Es dürfte sich um einen vermutlich am Abend zuvor benutzten Griller gehandelt haben. Ein Einschreiten der Feuerwehr war nicht notwendig.

Bericht: www.laumat.at

Rasche Entwarnung bei Einsatz der Feuerwehr

Die Feuerwehr wurde Sonntagabend zu einem Einsatz in einem Gebäude in Wels-Innenstadt gerufen.

Gemeldet wurde eine leichte Rauchentwicklung in einem Wohnbereich. Die Einsatzkräfte konnten jedoch zum Glück rasch Entwarnung geben. Die Polizei wurde ebenfalls hinzugezogen, um mehrere aufgebrachte Personen zu beruhigen.

Bericht: www.laumat.at

Einsatz der Feuerwehr aufgrund loser Dachziegel

Die Feuerwehr stand Mittwochnachmittag kurzzeitig aufgrund loser Dachziegel bei einem Gebäude in Wels-Innenstadt im Einsatz.

Nach der Lageerkundung konnten lose Dachziegel im Bereich eines Schneefanggitters lokalisiert werden. In Absprache mit dem Hauseigentümer konnte dann geklärt werden, dass ein Einsatz der Feuerwehr nicht notwendig war.

Bericht: www.laumat.at

Scroll to top