Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Search in posts
Search in pages
0

Ein Jahrhundert für die Gemeinschaft

Einen ganz besonderen Geburtstag durfte der Thalheimer Ehrenbürger Karl Auzinger am 10. August feiern. Vor 100 Jahren wurde das älteste Mitglied der Thalheimer Rauchfangkehrer-Dynastie und passionierte Feuerwehrmann geboren.

Auch wenn die Augen und das Gehör nicht mehr ganz mitspielen, die Gratulationen persönlich entgegenzunehmen, ist für den Senior sehr wichtig. Und so verteilen sich die Besuche der Gratulanten über mehrere Tage, und ein Gläschen Gespritzter zum Anstoßen geht natürlich auch immer. Karl Auzinger ist in Thalheim und darüber hinaus vor allem in den Kreisen der freiwilligen Feuerwehren kein Unbekannter. Als Urgestein und Sohn des Gründers des mittlerweile in 4. Generation geführten Rauchfangkehrer-Betriebes in Thalheim hat er auch die politischen Geschicke im Ort fast 30 Jahre lang als Mitglied des Gemeinderates mitgeprägt.

Doch vor allem sein Engagement bei der Freiwilligen Feuerwehr ist es, das auch heute noch nachwirkt. Mit 15 Jahren der Feuerwehr beigetreten, hat er maßgeblich zur Modernisierung des Feuerwehrwesens beigetragen. Auch die damals begründete enge Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Wels besteht noch heute. Und die Feuerwehren verdanken ihm als Begründer der Feuerwehrjugend vor 50 Jahren die Tatsache, dass Nachwuchsprobleme ein Fremdwort sind.

So wurde dem Träger des goldenen Ehrenrings der Marktgemeinde und Thalheimer Ehrenbürger im Zuge der Gratulationen zum 100sten Geburtstag auch die Große Florian-Ehrenmedaille der FFW in Bronze überreicht.

Fotomonatage; Fotocredit: Familie Auzinger

Hinterlasse eine Nachricht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Scroll to top